Besonders im ÖPNV gibt es einen hohen Bedarf an Service, Innovation und Sicherheit.

Fahrgäste wollen schnell, komfortabel und vor allem sicher befördert werden. Darüber hinaus soll diese komplexe Leistung auch wirtschaftlich und zeitgemäß erfolgen.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, investieren die Verkehrsunternehmen in eine bewährte aber auch innovative Technik sowie in eine permanente Mitarbeiterqualifizierung. Fahrgastzählung, Infotainment und Videoschutz sind hierbei immer öfter eine Standardausrüstung der Fahrzeuge. In Ergänzung zu den bereits unerlässlichen Komponenten wie eine Klimaanlage, eine behindertengerechte Ausstattung, eine höchsteffiziente sowie umweltverträgliche Motorisierung, eine optimierte Administration und freundliches, qualifiziertes Personal, wird dem Fahrgast eine bestmögliche Beförderung geboten.

Immer mehr im Fokus ist das Thema Sicherheit. Im Schutz gegen Pöbeleien und Schlimmerem sowie Vandalismus sind die Verkehrsunternehmen gefordert schlüssige und ökonomische Konzepte umzusetzen. Neben Videoschutz und anderen technischen Lösungen gibt es zahlreiche Projekte zur Qualifizierung der Mitarbeiter und auch der Fahrgäste. Zivilcourage ist hierbei das Schlüsselwort.

Wenn Sie einen Beratungsbedarf zu diesen Themen haben, freuen wir uns auf Ihren Kontakt!
               Mitglied der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft